Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder

Beschäftigte, Waldarbeiter und Auszubildende, die das 17. Lebensjahr vollendet haben, unterliegen der Versicherungspflicht bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL).

Informationen zur VBL erhalten Sie unter der Internetadresse: www.vbl.de

Leistungen der VBL sind:

Betriebsrenten aufgrund einer Pflichtversicherung als

  1. Altersrenten für Versicherte
  2. Erwerbsminderungsrenten für Versicherte
  3. Hinterbliebenenrenten für Witwen, Witwer und Waisen der Versicherten.

Die Betriebsrente beginnt i. d. R. mit dem Beginn der Rente aus der gesetzlichen Rentenversicherung.

Abfindungen

Betriebsrenten, die einen bestimmten monatlichen Mindestbetrag nicht übersteigen, werden abgefunden.

Die Eigenbeträge der Beschäftigten zur VBLklassik sind grundsätzlich steuer- und sozialversicherungsfrei.

Es besteht aber die Möglichkeit, über Ihren Arbeitgeber die Inanspruchnahme der Riesterförderung zu beantragen, die Eigenbeträge sind dann steuer- und sozialversicherungspflichtig. 

 

Rechengrößen in der Zusatzversorgung
Downloads